• Lavendelblüte in der Provence
    Lavendelfeld
  • Canyon du Verdon
  • Marseille © Atout France - Cedric Helsly
  • Marseille © Atout France - Robert Palomba
  • Cassis © Atout France - Martine Prunevieille
  • Camargue © Atout France - Michel Angot
  • Provence © Atout France - Michel Angot
  • Pont Du Gard © Atout France - Nathalie Baetens
  • Avignon © Atout France - Martine Prunevieille
  • Camargue © Atout France - Pascal Greboval
nur 1.079,- Euro p.P.

Lavendelblüte in der Provence

9 Tage
30.06 - 08.07.2017
Bezaubernde Landschaften, Naturwunder, ein einmaliges Lichtspiel, verwunschene Dörfer, malerische Altstädte, Märkte mit provenzalischen Köstlichkeiten, die duftenden Kräuter und der blühende Lavendel – und das außergewöhnliche audiovisuelle Erlebnis in der Cathedrale d’images - das alles bietet die Provence. Nicht umsonst zählt die Provence zu den beliebtesten Reisezielen Frankreichs.

1. TAG: Tirol – Trient – Alessandria

Unsere Fahrt geht über Bozen nach Trient. Kleiner Rundgang in der wunderschönen Altstadt, besonders berühmt für den Dom und die Adelspaläste. Weiterfahrt ins piemontesische Hügelland zur Zwischennächtigung in Alessandria.

 

2. TAG: Cote d’ Azur – Esterel – Avignon

Vom südlichen Piemont durch den Tende Tunnel nach Menton, an die französische Riviera. An Monaco vorbei Fahrt zum Esterel Gebirge (Küstenstrasse), über Aix en Provence nach Avignon, wo wir für 2 Nächte unser Hotel beziehen.

 

3. TAG: Roussillon – Orange – Avignon

Besichtigung des Lavendelmuseums und Panoramablick zum mittelalterlichen Städtchen Gordes und zur Zisterzienser-Abtei Senanque. Weiter nach Roussillon (bunte Ockerbrüche). In Orange Besichtigung des antiken Theaters, danach Besichtigung von Avignon.

 

4. TAG: Pont du Gard – Nîmes – Les Baux de Provence – Cathedrale d’Images

Fahrt zum Pont du Gard, römischer Aquädukt. In Nîmes Spaziergang zum römischen Tempel Maison Carree. Fahrt durch die Olivenhaine nach Les Baux de Provence zur Cathédrale d'Images (Mulitvision in den ehemaligen Bauxitsteinbrüchen). Thema: Bosch, Bruegel und Arcimboldo. Fahrt nach Aix en Provence, Hotelbezug für 3 Nächte.

 

5. TAG: Arles – Camargue

Besichtigung von Arles, mit Kathedrale und Plätzen, die Van Gogh in seinen Bildern verewigt hat. Fahrt in die Camargue. Aufenthalt in Aigues-Mortes und Les Saintes Maries de la Mer (Badegelegenheit). Rückfahrt zum Hotel.

 

6. TAG: Aix en Provence –Marseille – Cassis

Besichtigung von Aix, berühmt als Stadt der Künste. In Marseille Auffahrt zur Wallfahrtskirche Notre Dame de la Garde. Anschließend nach Cassis, ein malerisches Hafenstädtchen. Möglichkeit zur Schifffahrt an der Steilküste (fakultativ). Fahrt an der „Route des Cretes“ (400 m hohe Steilklippe). Rückfahrt ins Hotel.

 

7. TAG: Canyon du Verdon –Briancon – Turin

Fahrt zum berühmten „Grand Canyon du Verdon“, spektakuläre Schlucht von 250 bis 700 m Tiefe. Über Briancon erreichen wir die Poebene und Turin. Hotelbezug.

 

8. TAG: Turin – Lugano – Dornbirn

Stadtrundgang in Turin zum mächtigen Königspalast. Aufenthalt in Lugano am gleichnamigen See. Vom Tessin über die San Bernardino-Route (Tunnel) nach Chur und Dornbirn zur Übernachtung.

 

9. TAG: Bödele – Arlberg – Innsbruck

Beginn der Heimfahrt übers Bödele und in die Bergwelt des Arlbergs nach Lech. Heimreise über Salzburg nach Linz.