• Frühling in Holland
    Holländische Windmühle
  • Utrecht
nur 669,- Euro p.P.

Frühling in Holland

6 Tage
31.03 - 05.04.2020
Wer von Holland spricht, denkt an Blumen, Käse, Grachten und an Windmühlen. Holland ist berühmt für all das, hat aber noch viel mehr zu bieten. Blumenfreunde werden begeistert sein genauso wie Kunstliebhaber, denn von beidem gibt es eine Fülle. Für Freunde der Architektur bietet Holland einerseits die hübschen Grachtenhäuser aber auch Sehenswertes an moderner Architektur. Die Besichtigung einer Käserei mit Verkostung steht an einem der Tage ebenfalls auf dem Programm. Goedemorgen en goede rit in Nederland!

 

 

1. Tag: Linz – Frankfurt – Breukelen

Anreise über Regensburg, Würzburg und Frankfurt. Über Arnheim und Utrecht erreichen wir unser Standorthotel im Raum Utrecht.

 

2. Tag: Zaanse Schans – Amtserdam

Fahrt in das Freilichtmuseum nach Zaanse Schans mit historischen Windmühlen, Bauernhöfen und Wohnhäusern, wo man den Handwerkern bei der Arbeit zusehen kann. Anschließend in das lebendige Amsterdam, Hauptstadt des Königreiches der Niederlande und mit 160 Grachtensowie die mehr als 6.000 Baudenkmäler eines der faszinierendsten Reiseziele. Stadtrundfahrt und Spaziergang in der Altstadt. Möglichkeit zu einer romantischen Grachten-Rundfahrt im „Venedig des Nordens“ (fakultativ).

 

3. Tag: Gouda – Keukenhof

Fahrt nach Gouda. Bummel im historischen Stadtkern zu den Kaufmannshäusern am Marktplatz, zur Waag und zum gotischen Rathaus. An Donnerstagen findet auf dem Marktplatz der bekannte Käsemarkt statt. In der Sankt Johannskirche gibt es wunderschöne Glasfenster aus dem 16. Jahrhundert. Den Nachmittag wollen wir mit den bunten Blumenfeldern und Ausstellungen mit Tulpen, Narzissen und Hyazinthen im Keukenhof verbringen.

 

4. Tag: Aalsmeer – Alkmaar – Volendam

Frühe Fahrt zum weltweit größten Umschlagplatz für Schnittblumen nach Aalsmeer. Besuch der Versteigerung im Blumenauktionshaus. Anschließend führt uns der Weg nordwärts nach Alkmaar. Spaziergang im bezaubernden historischen Zentrum. Besuch des berühmten Käsemarktes, wo die Gouda-Laibe von der Käseträgerzunft mit ihren typischen Käseschlitten zum Verschicken fertig gemachtwerden. Besuch eines Käsebauernhofes mit Verkostung und Einkaufsmöglichkeit. Über Volendam und Enkhuizen am Ijsselmeer beginnt unsere Panoramafahrt über den gewaltigen Maarkerwaarddeich nach Flevoland.

 

5. Tag: Delft – Den Haag

Fahrt nach Delft, berühmt durch die Fayence-Herstellung. Besichtigung der königlichen Manufaktur. Spaziergang in der romantischen Altstadt mit Besuch der gotischen Neuen Kirche mit dem prächtigen Grabmal Wilhelms von Oranien. Weiter nach Den Haag, Residenz des Königs und Sitz der Regierung. Rundgang im historischen Zentrum. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Mauritshuis mit wertvollen Gemälden aus dem Goldenen Zeitalter, wie z.B. das Mädchen mit dem Perlenohrring von Johannes Vermeer.

 

6. Tag: Heimreise

Voll bepackt mit schönen Eindrücken und vielleicht etwas holländischem Käse im Gepäck beginnt unsere Heimreise durch Deutschland nach Oberösterreich.