Sehr geehrte Reisegäste ,

 

zu folgenden Zeiten sind wir gerne telefonisch und persönlich für Sie da:

 

Montag - Mittwoch von 09:00 bis 12:00 Uhr

 

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0732 / 27 27 17 oder per e-mail: info(a)platzl-reisen.at

 

  • Mecklenburg-Vorpommern & Ostsee
    Schweriner Schloss
  • Greifswald
nur 759,- Euro p.P.

Mecklenburg-Vorpommern & Ostsee

7 Tage
11.07 - 17.07.2021
Höhepunkte: Berühmte Hansestädte mit ihrer einmaligen Architektur, Ostseeinseln mit ihren landschaftlichen Schönheiten und das Fachwerkkleinod Quedlinburg.

1. Tag: SPREEWALD – BERLIN

Über Budweis und Dresden geht die Fahrt in den Spreewald im Bundesland Brandenburg. Die Auen- und Moorlandschaft der verzweigten Spree mit ihren Kanälen sind ein einzigartiges Naturgebiet in Deutschland. Das Leben in dieser Auenlandschaft bringt einiges an Kuriositäten mit sich, z.B. wird die Post in den Sommermonaten mit dem Kahn zugestellt. Möglichkeit zu einer Fahrt auf einem romantischen Spreekahn. Weiterfahrt nach Berlin und Bezug unseres Hotels am Stadtrand.

 

2. Tag: INSEL USEDOM – GREIFSWALD/STRALSUND

Fahrt an die Ostsee zur Insel Usedom in schöner Lage an der Pommerschen Bucht. Usedom ist bekannt durch die langen Sandstrände, viele Sonnenstunden im Jahr und die längste Strandpromenade Europas. Aufenthalt in Heringsdorf/Ahlbeck. In Peenemünde war von 1936 bis 1945 das größte militärische Forschungszentrum Europas. Auf dem Gelände des historisch technischen Museums steht auch der Nachbau einer A4-Rakete, die unter der Leitung von Wernher von Braun entwickelt wurde. Weiterfahrt nach Greifswald, ehemalige Hansestadt mit einem hübschen Marktplatz. 3 Nächtigungen im Raum Greifswald.

 

3. Tag: STRALSUND UND INSEL RÜGEN

Stralsund ist das Tor zur Insel Rügen. Kleiner Spaziergang durch die historische Altstadt. Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands und ist vor allem wegen der weißen Kreidefelsen ein beliebtes Ziel für Reisende. An der Stubbenkammer hat man die beste Möglichkeit dieses Naturvorkommen zu bewundern. Möglichkeit zu einer Schifffahrt um den herrlichen Blick vom Wasser aus zu genießen. Rückfahrt ins Hotel.

 

4. Tag: INSEL HIDDENSEE

Fährüberfahrt von Schaprode zur Insel Hiddensee. Die Naturinsel gehört den Wanderern, Radfahrern, Reitern und Fußgängern. Sie ist autofrei und wird auch das „Capri von Pommern“ genannt. Wandermöglichkeit zum Leuchtturm Dornbusch und Besichtigung des Gerhart Hauptmann Hauses. Fährüberfahrt zurück und Fahrt ins Hotel.

 

5. Tag: ROSTOCK – BAD DOBERAN – HEILIGENDAMM

Fahrt in die lebendige Hafenstadt Rostock, das mit stattlichen Bürgerhäusern, mächtigen Sakralbauten und auch gediegenen romantischen Winkeln besticht. Anschließend nach Bad Doberan. Von hier fährt der Nostalgiezug “Molli” zur “weißen Stadt am blauen Meer” nach Heiligendamm (fakultativ). Heiligendamm war das erste deutsche Ostseebad mit den beeindruckenden eleganten Gebäuden in schlichtem weiß. Nächtigung im Raum Wismar/ Schwerin.

 

6. Tag: WISMAR – SCHWERIN – QUEDLINBURG

Wismar zählte einst zu den bedeutenden Hansestädten. Spaziergang zum großen Marktplatz mit dem Bürgerhaus „Alter Schwede“ und dem klassizistischen Rathaus. Weiter in die Landeshauptstadt Schwerin in schöner Lage an 12 Seen mit einem mächtigen Schloss und den einfachen Fachwerkbauten in der Altstadt. Weiterfahrt nach Quedlinburg. Nächtigung im Raum Quedlinburg.

 

7. Tag: QUEDLINBURG – HEIMREISE

Quedlinburgs architektonisches Erbe steht seit 1994 auf der UNESCO Liste. Rundgang in der Altstadt mit besonders schönen Fachwerkbauten. Mit vielen Eindrücken treten wir die Heimreise über Leipzig und Regensburg an.