Sehr geehrte Reisegäste ,

zu folgenden Zeiten sind wir gerne telefonisch (0732 / 27 27 17) und persönlich für Sie da:

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 14:00 Uhr

Freitag (nur telefonisch) von 08:30 bis 12:00 Uhr

HIER DEN NEUEN KATALOG 2023 HERUNTERLADEN >>>

TERMINVEREINBARUNG:

Gerne können Sie auch außerhalb dieser Öffnungszeiten Termine vereinbaren!

  • Sizilien - Insel der Sonne
    Theater Taormina
  • Ätna
  • Cefalu
nur 1.129,- Euro p.P.

Sizilien - Insel der Sonne zum Frühlingserwachen

8 Tage
22.04 - 29.04.2023
Höhepunkte: Sizilien - Spuren bis in die Zeit der Griechen, Tempelanlagen, römische Villa Casale, der Ätna, Taormina und wunderschöne Goldmosaike in Palermo und Monreale. Bequeme An- und Abreise mit der Fähre.

1. Tag: ANREISE NACH GENUA – NACHTFÄHRE

Direkte Anreise über den Brenner und Norditalien nach Genua. Abendessen an Land. Einschiffung zur Nachtfähre, 23.00 Uhr Abfahrt. Nächtigung in 2-Bett-Innenkabinen.

 

2. Tag: AUF SEE – PALERMO

Genießen Sie erholsame Stunden auf See. Ca. 19.00 Ankunft in Palermo, Weiterfahrt zum 5* Hotel im Raum Cefalu, Hotelbezug für 4 Nächte und Abendessen.

 

3. Tag: ÄTNA – TAORMINA

Vormittags erleben wir den größten aktiven Vulkan Europas, den Ätna. Auffahrt auf ca. 1900 m. Sofern es die Vulkantätigkeit und das Wetter erlaubt, besteht die Möglichkeit (fakultativ), mit einem Vulkanführer im Jeep zum Hauptkrater auf ca. 3000 m Höhe zu fahren. Auch auf 1900 m kann man bei kleinen Spaziergängen interessante Entdeckungen in der Welt des Vulkanismus machen. Anschließend erkunden wir das malerische Taormina, auch „die Perle Siziliens“ genannt. Das malerische Städtchen ist vor allem wegen seines einzigartigen griechisch-römischen Theaters in atemberaubender Lage 200 m über dem Meer weltbekannt. Bummel durch die hübsche Altstadt.

 

4. Tag: MONREALE & PALERMO

Auf der Anhöhe über Palermo liegt Monreale, das mit seinem prächtigen Dom, den beeindruckenden kostbaren Gold-Mosaiken und dem anschließenden Kreuzgang als schönstes Beispiel des arabisch-normannischen Stils gilt. Von hier haben wir einen herrlichen Blick über die Stadt und die Bucht Palermos, die Conca d´oro (Goldene Muschel). Palermo ist eine lebhafte Hafenmetropole und eine Stadt der Gegensätze. Prunkvolle Paläste und Kirchen wechseln ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Besonders sehenswert sind der Normannendom und -palast mit seiner Cappella Palatina – ein Juwel byzantinischer Mosaikkunst. Spaziergang im Centro Storico.

 

5. Tag: VILLA ROMANA

Fahrt durch das Landesinnere nach Piazza Armerina, wo uns die römische Villa Romana del Casale erwartet. In der spätantiken Patriziervilla können wir fast 3000 qm Bodenmosaike in den verschiedenen Räumender Villa besichtigen, mythologische Motive, Jagd- und Zirkusszenen und die berühmten „Bikinimädchen“.

 

6. Tag: CEFALU – ERICE – SEGESTA

Morgens fahren wir ins nahe gelegene Cefalu und besichtigen den beeindruckenden Dom. Fahrt an der Nordküste entlang nach Erice. Das mittelalterliche Städtchen liegt 700 m über dem Meer gelegen und ist wegen der kühleren Temperaturen Naherholungsgebiet der Sizilianer. Am Rückweg halten wir in Segesta, wo wir den beeindruckenden Tempel aus dem 5. Jh. v. Chr. besichtigen können. Zurück in Palermo genießen wir das Abendessen an Land, bevor wir wieder auf die Fähre nach Genua gehen. Abfahrt 23.00 Uhr (in 2-Bett-Innenkabinen).

 

7. Tag: AUF SEE – GENUA – ALESSANDRIA

Gemütlicher Tag auf See, Abendessen an Bord möglich. Nach Ankunft in Genua ca. 19.00 Uhr Fahrt nach Alessandria und Hotelbezug.

 

8. Tag: HEIMREISE

Nach unserem Frühstück Beginn der Heimreise durch Norditalien zurück nach Oberösterreich.