Sehr geehrte Reisegäste ,

zu folgenden Zeiten sind wir gerne telefonisch (0732 / 27 27 17) und persönlich für Sie da:

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 14:00 Uhr

Freitag (nur telefonisch) von 08:30 bis 12:00 Uhr

 

HIER DEN NEUEN KATALOG 2024 HERUNTERLADEN >>>

TERMINVEREINBARUNG:

Gerne können Sie auch außerhalb dieser Öffnungszeiten Termine vereinbaren!

  • Böhmen – Mähren (Prag – Brünn – Znaim)
    Prag © Prague.eu
  • Prag © Prague.eu
  • Prag © Prague.eu
nur 689,- Euro p.P.

Böhmen – Mähren (Prag – Brünn – Znaim) Reisebegleitung: Kurt Pamminger

5 Tage
01.09 - 05.09.2024
Das Königreich Böhmen und die Markgrafschaft Mähren sind dichte Kultur- und Naturlandschaften mit schöner, oft herber Landschaft, mit Schlössern und sehr schönen Städten, manche Weltkulturerbe. Das Treiben in kleinen beschaulichen Städten ist fern, die architektonische Renovierung jedoch weit fortgeschritten. Prag und die Hauptstadt Mährens, Brünn, als elegante und moderne Zentren, bieten was das Herz begehrt. Diese Fahrt begeistert jeden, der den Charme eines Landes genießen möchte, das den Sprung in die moderne Gesellschaft vollzogen hat. Nach einem Besuch in Znaim hoch über der Thaya gelegen geht es zurück nach Österreich.

 

1. Tag: ANREISE NACH PRAG

Fahrt von St. Marien (Abfahrt 06:00 Uhr) Linz über Freistadt zur Grenze bei Wullowitz. Anschließend ins landschaftlich reizvolle Gebiet Südböhmens und vorbei an der Bierstadt Budweis, der Hussitenstadt Tabor nach Prag. Mittagimbiss und Verkostung in der Brennerei Jelinek. Auffahrt zum Strahov Kloster und zur Prager Burg. Spaziergang vom Mathiastor aus dem 17. Jhdt. zum Reiterstandbild des Hl. Georg, zum Damenstift, in das zauberhafte Goldene Gässchen, zum Burggrafenamt im Renaissancestil und zum mittelalterlichen Schwarzen Turm. Besuch des St. Veits Domes, einem Juwel der Gotik, mit der Wenzelskapelle, der Königsgruft sowie dem Habsburger Mausoleum, und des berühmten Königspalastes mit der Böhmischen Kanzlei, dem Vladislav-Saal und der Allerheiligenkapelle (Innenbesichtigung). Spaziergang in den Königsgarten mit dem Lustschloss im Renaissancestil, dem Ballhaus und der Reitschule. Hotelbezug mit Abendessen im 4* Hotel Duo Prag.

 

2. Tag: PRAGER ALTSTADT UND SCHIFFFAHRT AUF DER MOLDAU

Nach dem Frühstück fahren wir zur Prager Innenstadt und beginnen beim mächtigen Pulverturm aus dem 15.Jhdt. unseren Rundgang im Zentrum. Weiter zum Repräsentationshaus und zum Hotel Paris, beide im Jugendstil, zum Jakobskloster, zum Teynhof - bedeutendes Handelszentrum seit dem Mittelalter und zum Altstädter Ring, dem Herzstück der Prager Bürgerstadt, mit der barocken Prachtanlage der Nikolauskirche, dem monumentalen Hus-Denkmal, dem Kinsky-Palais im Rokokostil, dem mittelalterlichen Rathauskomplex mit der berühmten astronomischen Uhr und der gotischen Teynkirche. Weiter auf dem Königsweg zum gewaltigen Klosterkomplex des Klementinums, zum Kleinen Ring mit dem schmiedeeisernen Brunnen von 1520 und in die Josefstadt mit dem barocken Jüdischen Rathaus, der Altneusynagoge aus dem 13.Jhdt. und dem jüdischen Friedhof. Am frühen Nachmittag Zeit zur freien Verfügung um in einem der bekannten Bierlokale wie z.B. U´Fleku das Bier zu verkosten oder einen gemütlichen Einkaufsbummel zu unternehmen. Am Abend nehmen wir an einer Schifffahrt auf der Moldau mit Abendessen teil um Prag in Abendstimmung zu erleben. Rückfahrt zum Hotel.

 

3. Tag: PRAG MIT KLEINSEITE - BRÜNN

Heute bummeln wir zum Schwarzenberg-Palais, zur prächtigen Loreto-Wallfahrtskirche mit dem Hl. Haus. Wir gehen auf der Kleinseite hinunter durch die malerischen Gassen zur prächtigen Barockkirche des Hl. Nikolaus, zur Pestsäule und zur Karlsbrücke mit dem gotischen Altstädter Torturm. Freizeit in der Altstadt und Abfahrt um 15:00 Uhr in Richtung Südosten in die Hauptstadt Mährens Brünn, wo wir das 4*Hotel Continental für die nächsten 2 Nächte inkl. Abendessen, beziehen.

 

4. Tag: BRÜNN UND DER MÄHRISCHE KARST

Rundgang im Zentrum der Landeshauptstadt. Brünn hat eine kompakte Altstadt mit Märkten, Kirchen, Palästen, einer Ringstraße, der Festung Spielberg. Den Nachmittag widmen wir der Hauptattraktion des mährischen Karstes, einer Landschaft der Schluchten und Höhlen. Wir fahren mit unserem Bus eine kurze Strecke nach Skalní Mlýn, von wo uns ein Bummelzug über einen romantischen Hohlweg zum Eingang der Punkva-Höhle bringt. Zuerst geht es zu Fuß durch ein Tropfstein-Tunnel-Labyrinth. Ein unvergessliches Erlebnis wird die anschließende Fahrt mit Motorkähnen von der Macocha-Schlucht in die unterirdische Höhle und die Besichtigung des Masaryk-Doms mit seinen beeindruckenden weißen Tropfsteinformationen. Rückfahrt nach Brünn ins Hotel zum Abendessen.

 

5. Tag: BRÜNN - ZNAIM - HEIMREISE 

Nach dem Frühstück führt uns der letzte Tag in die südmährische Königsstadt (gegr. Premysl OtakarI) Znaim. Der Bummelzug bringt uns von der Thaya hoch in die historische Altstadt, von der Nikolaikirche zur Burg zum Minoritenkloster mit Museum und zur St. Michaelkirche. Bummel in der Altstadt mit Rathausturm und Pestsäule. Nach dem Mittagessen verlassen wir Znaim und Tschechien. Bei der Rückfahrt kehren wir zum Abschluss beim Heurigen ein, ehe es zurück zu Ihrer Ausstiegstelle geht.