• Jerusalem
  • Blick auf Jerusalem
ab 1.045,- Euro p.P.

Israel

12 Tage
02.10 - 13.10.2020
Costa Mediterranea
€ 25,- Frühbucherbonus bei Buchung bis 28.02.2020!

1. Tag: ANREISE NACH VENEDIG

Um 17:00 Uhr nimmt die Costa Mediterranea Kurs auf Bari.

 

2. Tag: BARI, 14–20 UHR

Es besteht die Möglichkeit zu einem Spaziergang vom Hafen in die Altstadt zur Basilika San Nicola. Die Kirche wurde für die kostbaren Reliquien des Hl. Nikolaus gebaut. Nach dem Besuch geht es weiter zum Castello Svevo. Anschließend freie Zeit zur Verfügung.

 

3. Tag: ERHOLUNG AUF SEE

 

4. Tag: PIRAEUS – ATHEN, 8–18 UHR

Fakultative Fahrt mit dem Bus von Piräus bis in die Nähe der Akropolis, Spaziergang hinauf auf den Hügel zum Wahrzeichen der Stadt. Das Parthenon – zu Ehren der Athene errichtet – zählt zu den vollkommensten Bauwerke der Antike. Anschließend Spaziergang durch die malerische Altstadt, der Plaka.

 

5. Tag: ERHOLUNG AUF SEE

 

6. Tag: HAIFA, 6 UHR

Unser Vorschlag: ganztätige Stadtbesichtigung von Jerusalem mit Klagemauer usw.. Die Altstadt wurde 1981 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Spaziergang in der Via Dolorosa, die führt heute über mehrere Straßen an 14 Stationen entlang, von einem der zwei denkbaren Amtssitze des Pilatus, der Antoniafestung, westlich vom Löwen- oder Stephanstor durch die Altstadt bis hin zur Grabeskirche, die an jenem Ort steht, wo Jesus ins Grab gelegt worden sein soll. Weiters steht ein Besuch der Geburtskirche in Betlehem am Programm.

 

7. Tag: HAIFA, ABF. UM 22:00 UHR

Es besteht die Möglichkeit nach Nazareth zu fahren. Besuch der Verkündigungsbasilika. Die Basilika steht über jener Höhle der Stadt Nazareth, in der der röm.-kath. Überlieferung zufolge der Erzengel Gabriel der Jungfrau Maria erschien (Verkündigung des Herrn). Weiter zum Jordan u. anschließend zum See Gennesaret.

 

8. Tag: ERHOLUNG AUF SEE

 

9. Tag: HERAKLION, 8–14 UHR

Fakultative Besichtigung des Palas- tes von Knossos, der neben den Palästen von Malia, Phaistos und Kato Zakros der größte minoische Palast auf Kreta ist und von Griechenland mit dem Europäischen Kulturerbe- Siegel ausgezeichnet wurde. Knossos blieb auch nach Zerstörung des Palastes bis in die byzantinische Zeit besiedelt. Anschließend Stadtrundfahrt in Heraklion.

 

10. Tag: KORFU, 13–20 UHR

Korfu ist die siebtgrößte Insel Griechenlands. Wegen ihres ausgeglichenen Klimas wird sie auch die „grüne Insel“ genannt. Korfu zählt zu den wohlhabendsten Regionen von Griechenland. Besuch der Hauptstadt mit Spaziergang durch die malerische Altstadt (fakultativ).

 

11. Tag: SPLIT, 14–18 UHR

Möglichkeit zum Spaziergang durch Split und Besuch des Palast des Diokletian. Er ist das Herz der Altstadt von Split und wurde im 4. Jhd. gebaut. Die Kathedrale des Hl. Dominus ist dem Schutzpatron der Stadt geweiht und enthält das Mausoleum Diokletians. Das Innere enthält nach Teile der ursprünglichen Dekoration und Korinthische Säulen. Weiter zum Tempel des Jupiter.

 

12. Tag: ANKUNFT VENEDIG, 9 UHR

Rückreise nach Österreich.